Gemeinwohlökonomie | Christian Felber zu Gast in Jena – Vortrag und Workshop

Gemeinwohlökonomie | Christian Felber zu Gast in Jena Wir werden zunehmend mit den Herausforderungen unserer globalisierten Welt konfrontiert, die als Klimakrise, Finanzkrise, Wirtschaftskrise oder Ökologische Krise für jeden von uns unmittelbar spürbar werden. Soziale Ungleichheiten verschärfen sich, die Polarisierung der Gesellschaft nimmt zu, die natürlichen Ressourcen unseres Planeten werden ausgebeutet, militärische Konflikte um Rohstoffe und Wasser eskalieren, Müllberge wachsen … die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.

Um den Problemen einer kapitalistischen Weltordnung wirksam entgegen treten zu können, braucht es ein Wirtschaftsmodel mit Zukunft. Christian Felbers Gemeinwohl-Ökonomie beruht – wie die Marktwirtschaft – auf privaten Unternehmen und individueller Initiative. Doch die Betriebe streben nicht in Konkurrenz zueinander nach Finanzgewinn, sondern sie kooperieren mit dem Ziel des größtmöglichen Gemeinwohls. Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Mitbestimmung stehen im Mittelpunkt. Aus der Idee eines Einzelnen ist mittlerweile eine Bewegung entstanden, die auf zahlreiche Unterstützer*innen, die Beteiligung vieler Unternehmen und weltweite Erfolge verweisen kann.

Im Rahmen eines einführenden Vortrags wird Christian Felber das Konzept der Gemeinwohlökonomie näher vorstellen. Zudem ist ein vertiefender Workshop geplant, in dem die praktische Umsetzung des Wirtschaftsmodells anhand von Beispielen diskutiert wird.

12. Juni | 17 bis 19 Uhr (Vortrag)
13. Juni | 10 bis 12 Uhr (Workshop)
Ort: Aula, EAH

Wir laden herzlich ALLE Mitglieder der Hochschule zu den beiden Veranstaltungen, die in Kooperation mit dem Rektor realisiert werden, ein. Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit an Kristina per Mail (stura@eah-jena.de) wenden.

Wir freuen uns auf euch! Euer StuRa